Weisheitszähne OP


Die drei hilfreichsten Artikel für dich:

       Weisheitszahn OP EssenEssen nach Weisheitszahn OP       Weisheitszahn OP KühlungSchmerzen nach Weisheitszahn OP       Weisheitszahn OP SchmerzenSchwellung nach Weisheitszahn OP   

Weisheitszahn OP unten:

Viele Horrorgeschichten ranken sich um Weisheitszahn-OPs. Während die einen die erlittenen Qualen anschaulich schildern, winken die anderen nur matt ab. Die Wahrheit liegt sicherlich irgendwo in der Mitte. Es gibt tatsächlich Weisheitszähne, die so kompliziert liegen, dass es nicht einfach ist, diese zu entfernen. Dass der Patient hier vor und nach der OP Schmerzen hat, ist nachzuvollziehen. Andere Weisheitszähne können jedoch problemlos gezogen werden und verursachen auch keine größeren Schwierigkeiten.


Anzeige (Werbung *)




Oberkiefer oder Unterkiefer angenehmer
Auf WhatsApp teilen

Ob eine prophylaktische Entfernung sinnvoll ist, darüber streiten sich die Experten noch. Während es die einen befürworten, sind die anderen dagegen.


Risiken bei der Operation:

Ist eine Weisheitszahn OP anberaumt, beschäftigt sich der Patient sicherlich auch mit den Risiken. Diese unterscheiden sich bei dieser Operation zwischen oberen und den unteren Weisheitszähnen. Grundsätzlich muss man jedoch sagen, dass auch bei einer Weisheitszahn Operation grundsätzlich die allgemeinen Risiken operativer Eingriffe mit einkalkuliert werden müssen. Dazu gehören beispielsweise Wundinfektionen oder Nachblutungen. Müssen die unteren Weisheitszähne entfernt werden, muss der Operateur hier besonders vorsichtig sein, da der untere Weisheitszahn in der Nähe zweier Gefühlsnerven liegt. Werden diese Nerven bei der Entfernung der Weisheitszähne geschädigt, kann das ein Taubheitsempfinden zur Folge haben, das meist vorübergehend ist. Nur in sehr seltenen Fällen bleibt diese Gefühlsstörung dauerhaft bestehen. Je besser der Patient Bescheid über die Risiken weiß, desto besser kann er entscheiden, ob er der Weisheitszahn OP unten zustimmt.

Weisheitszähne entfernen:

Als der günstigste Zeitpunkt für die Entfernung der Weisheitszähne wird die Zeit zwischen dem 16. und dem 18. Lebensjahr gesehen, da hier das Wachstum der Wurzeln noch nicht völlig abgeschlossen ist. Nach dem 25. Lebensjahr gibt es bereits schon unterschiedliche Expertenmeinungen, ob Weisheitszähne vorbeugend entfernt werden sollten. Sind die Zähne symptomlos, kann es besser sein, sie im Kiefer zu belassen und zu beobachten. Sobald Schmerzen auftreten oder der Weisheitszahn unten Komplikationen verursacht, kann man über eine Entfernung nachdenken.






WEISHEITSZAHN OP - Meine Erfahrungen und Tipps!


Quelle:Youtube.com


Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden


Ratgeber Weisheitszähne:

Weisheitszähne essen Ratgeber zum Download  Ratgeber Weisheitszähne Essen

Letzte Beiträge:

08.03.2015 - Probleme nach Weisheitszahn OP - Studie 2015

UNSER TIPP:





Beliebteste Artikel:

Wie Ernährung nach Weisheitszähne OP ?

Schwellung lindern nach Weisheitszahn OP

Entzündung nach Weisheitszähne OP

Wann hören die Schmerzen nach Weisheitszahn ziehen auf?

Passende Themen:

Themen von A bis Z 

SERVICE


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.