Weisheitszähne OP


Die drei hilfreichsten Artikel für dich:

       Weisheitszahn OP EssenEssen nach Weisheitszahn OP       Weisheitszahn OP KühlungSchmerzen nach Weisheitszahn OP       Weisheitszahn OP SchmerzenSchwellung nach Weisheitszahn OP   

Weisheitszähne entfernen Krankschreibung:

Die gute Nachricht: Nicht jeder Weisheitszahn muss entfernt werden. Die schlechte: Wenn, dann ist die OP meist mit Schmerzen verbunden. Werden in einer Sitzung gleich mehrere Weisheitszähne entfernt, ist davon auszugehen, dass man sich hinterher nicht so gut fühlt, dass man gleich wieder arbeiten gehen könnte. Es ist also ratsam, sich für den Tag der Weisheitszahn OP und auch gleich für die folgenden beiden Tage eine Krankmeldung von seinem Hausarzt zu besorgen. Im Allgemeinen bekommt man die Krankschreibung für den Tag der Weisheitszahn OP und holt sich am nächsten Tag eine erneute Krankmeldung.




Anzeige (Werbung *)




Wie lange krankgeschrieben nach Weisheitszahn Op
Auf WhatsApp teilen

Weisheitszähne ziehen:

Bei leichteren Fällen, also wenn der Weisheitszahn keinerlei Schwierigkeiten verursacht, wird der Zahnarzt den Zahn gleich selbst ziehen. Sind Komplikationen zu befürchten oder ist von vornherein klar, dass der Zahn schwierig zu entfernen ist, wird der Zahnarzt an einen Kieferchirurgen überweisen, für den das Entfernen von Weisheitszähnen zu den Routineeingriffen gehört. Bei schweren Fällen ist die Zahnklinik die beste Lösung, da hier bessere Möglichkeiten vorhanden sind, falls es Komplikationen gibt.

Wie verläuft der Eingriff?

Muss der Weisheitszahn im Unterkiefer entfernt werden, wird zunächst die Schleimhaut über dem Knochen gelöst und der Knochen so weit entfernt, dass der Zahn gut zu sehen ist. Dann kann er gezogen werden. Das erzeugt meist ein Druckgefühl, auch wenn die Stelle betäubt ist. Danach wird die Wunde verschlossen und die Fäden nach etwa einer Woche entfernt. Im Oberkiefer ist das Prinzip ebenso, nur muss hier meist weniger Knochen entfernt werden. Antibiotika wird nicht in jedem Fall verschrieben, meist nur dann, wenn eine Entzündung vorlag oder wenn die Kieferhöhle eröffnet wurde.


Krankschreibung - wie lange?

Hier ist immer der individuelle Fall ausschlaggebend. Gewöhnlich wird der Patient am Operationstag selbst und evtl. noch zwei Tage danach ausfallen. Das richtet sich aber nach der Größe des erforderlichen Eingriffs, der Art der Betäubung und natürlich auch nach dem ausgeübten Beruf.





Weiterführende Infos zum Thema:

Wo krankschreiben nach OP ?

Passende Themen:



WEISHEITSZAHN OP - Meine Erfahrungen und Tipps!


Quelle:Youtube.com


Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden


Ratgeber Weisheitszähne:

Weisheitszähne essen Ratgeber zum Download  Ratgeber Weisheitszähne Essen

Letzte Beiträge:

08.03.2015 - Probleme nach Weisheitszahn OP - Studie 2015

UNSER TIPP:





Beliebteste Artikel:

Wie Ernährung nach Weisheitszähne OP ?

Schwellung lindern nach Weisheitszahn OP

Entzündung nach Weisheitszähne OP

Wann hören die Schmerzen nach Weisheitszahn ziehen auf?

Passende Themen:

Themen von A bis Z 

SERVICE


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.